Anwendungsbeispiele unserer Kunden


Die Hammer GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Speditions-Unternehmen. Die Identifikation der LKW’s und deren Ladung führten in der Vergangenheit häufig zu Zeitverlusten bei den Ein- und Ausfahrten.  

nedeco entwickelte eine automatisierte Lösung, die einen reibungslosen Ablauf des Werksverkehrs gewährleistet. Vorhandene Datenquellen wurden zusammengeführt. So können Fahrzeugdaten und Ladung bereits vor Ankunft am Logistikzentrum via Internet avisiert werden. Unter Berücksichtigung dieser Informationen wird die Nummer der anzufahrenden Rampe identifiziert und dem Fahrer per SMS mitgeteilt. Eine Kamera an den Einfahrtsschranken erkennt die Nummernschilder und ordnet die LKWs den avisierten Anlieferungen zu. Die Schranke öffnet sich automatisch, die folgenden Prozessschritte werden bis zur Ausfahrt vom Werksgelände permanent überwacht, mit Zeitstempeln versehen und sind so jederzeit nachvollziehbar.

 

Auch die Offergeld LL Lager-Logistik GmbH & Co. KG hat den Umlauf- und Entsorgungsverkehr zwischen mehreren Standorten, Lägern und Kunden mit Hilfe des nedeco Prozessmanagements bereits effizienter gestaltet. Die Zutrittserfassung von  Besuchern sämtlicher Offergeld Standorte wird allerdings aktuell noch mit Listen in Papierform realisiert.

nedeco entwickelt dazu eine Erweiterung des Prozessmanagement-Systems, um auch diese Listen zu digitalisieren. Jeder Besucher erhält bei Ankunft einen individuellen RFID-Chip, der den Zutritt zu definierten Bereichen des Geländes für eine bestimmte Zeitspanne erlaubt. Es werden Stammdaten und bestimmte Kontaktdaten erfasst, so dass der Besucher im Notfall kontaktiert werden kann. Alternativ könne Besucher auch im Vorfeld avisiert werden. Ein Besucher wird dem einladenden Mitarbeiter zugeordnet, um ggf. eine Nachricht über die Ankunft des Besuchs zu senden. Nach Rückgabe des Chips oder Ablauf der Besuchszeit werden die entsprechenden Berechtigungen deaktiviert. Eine Blacklist soll zudem verhindern, dass Personen mit Hausverbot standortübergreifend eingelassen werden.

 

Die VR Dichtungen GmbH stellt hochgradig druckbelastbare Radialwellen-Dichtungen in verschiedensten Größen her.

nedeco hat ein Konzept zur Erfassung der Betriebsdaten erstellt und vor Ort getestet. Dabei werden an den Maschinen Konsolen mit Touchscreen befestigt. Darüber kann der Bediener, mit wenigen Knopfdrücken, Daten eingeben, die zentral gespeichert und ausgewertet werden. Zur unkomplizierten Erfassung von Auftragsdaten dient ein integrierter QR-Code Leser. Ziel ist die Verschleißkontrolle der Werkzeuge/Formen, sowie eine Optimierung der Maschinen-Auslastung.

 

Die Dieter Knauf GmbH ist ein Teilefertiger im Bereich CNC Zerspanungsmechanik.

nedeco hat die vorhandenen Schnittstellen an den Maschinen so konvertiert, dass die Daten mittels WLAN übertragen und zentral erfasst werden können. Dies ist ein wichtiger erster Schritt zur weiteren Digitalisierung und Automatisierung der Produktionsstraße.

 

Die Fleischerei Ernst Schreiber betreibt einen Party-Service. In der Vergangenheit erfolgte die Planung und Abrechnung von Kundenbestellungen weitgehend manuell, was einen nicht unerheblichen Verwaltungsaufwand mit sich brachte.

nedeco entwickelte eine digitalisierte Lösung, die viele Bereiche deutlich vereinfacht. Nach einer Kundenanfrage wird mit Hilfe einer Datenbank, die alle angeboten Produkte und Preise enthält, ein Angebot erstellt. Dabei erfolgt gleichzeitig schon die Planung der entsprechenden Zutaten, so dass die entsprechenden Einkaufsmengen nicht mehr von Hand berechnet werden müssen. Auch die Stammdaten von Kunden werden gespeichert und gepflegt, so dass eventuelle Rabatte schon bei der Angebotserstellung berücksichtigt werden können. Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen werden im Falle einer Kundenbestellung natürlich ebenfalls automatisch auf Knopfdruck generiert.

Die m3connect GmbH betreibt WiFi Netzwerke für über 150.000 aktive Nutzer.

nedeco entwickelt dabei Systemkomponenten zur Zugangskontrolle und zur Erfassung/Abrechnung der Verbindungsdaten.

 

Die in Norwegen ansässige Nimber Ltd. (vormals Easybring) organisiert online den Transport von Gegenständen durch Privatleute.

nedeco hat das skalierende End-to-End Planungssystem entwickelt, inklusive iOS/Android App, Web-Interface, Integration der Bezahlmethoden und Datenauswertung.

 

Die 450connect GmbH stellt Energieunternehmen in Deutschland 450 MHz Funknetze zur Verfügung. Ziel ist vor allem das Messen und Steuern einer hohen Anzahl von Peripheriegeräten (SmartMeter).

nedeco hat für mehrere Stadtwerke das System zur Registrierung und Authentifizierung der Peripheriegeräte entwickelt.

 

Die RWTH Aachen betreibt in Zusammenarbeit mit dem E.ON Engergy Research Center Forschungen im Bereich effiziente Energiegewinnung und -verwendung.

nedeco hat hierzu eine Web Anwendung entwickelt, die einen zentralen Zugriff auf energiebezogene Daten in ca. 70 Instituten der RWTH ermöglicht. Die aufbereiteten Daten wurden anschließend im Intranet der Universität und im Internet zur Verfügung gestellt.

 

Die biofruit GmbH vertreibt Obst und Gemüse in einer hochwertigen Bio-Qualität. 

nedeco hat eine Analyse und Bewertung des Digitalisierungspotentials erstellt. Im Rahmen des sich daraus ergebenden „Remote Desktop“ Konzepts wurden für die Mitarbeiter individuelle Arbeitsumgebungen auch an jedem Ort außerhalb des Unternehmensstandortes bereitgestellt, z. B. für das Arbeiten im Home-Office mit geringen Bandbreiten. Dabei dürfen natürlich keine Daten des Unternehmens nach außen gelangen.

 

Die Dr. Babor GmbH & Co. KG entwickelt und vertreibt hochwertige Beauty- und Kosmetikprodukte.

nedeco konzeptioniert, betreibt und wartet ownCloud Lösungen. Dabei werden die Daten auf einem kundeneigenen Server gespeichert, sind aber (für autorisierte Anwender) auch über das Internet erreichbar.

 

Die e-dynamics GmbH ist ein Beratungsunternehmen für den Bereich Digital Analytics, das seinen Kunden u.a. Systeme zur Analyse von mobilen Nutzerdaten liefert.

nedeco hat eine iOS/Android App entwickelt, um solche Systeme unkompliziert und wirkungsvoll zu testen.

 

Der Tystofte Fonden klassifiziert und zertifiziert Saatgut im Autrag des dänischen Landwirtschaftsministeriums.

nedeco migriert das veraltete System in eine zeitgemäße IT Umgebung, modernisiert und wartet die Software zur Verwaltung tausender Arten von Saatgut, flexibilisiert die Verwaltung der Zertifizierungsprozesse und verbessert die Möglichkeiten zur Auswertung der Daten. 

 

Privacy Settings
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte die Seite Datenschutzerklärung.
Youtube
Vimeo
Google Maps